robot

Ausflugsziele und Reisen

Gotteslästerung an der

Nun rollen Faustus Augen gluthvoll; er zittert bang - Nun tritt er in die Kreise - schlägt auf den Höllenzwang. Die Formel tönt - nun setzt er den […] Mehr lesen

Mehr lesen

Dafür erhielt er zwei

gehen. Dann erhob sich der Mutesselim, zum Zeichen, daß diese amüsante Soiree beendet sei. Man sagte sich einige sulminante Höflichkeiten, verbeugte […] Mehr lesen

Mehr lesen

Wann der Hahn kräht

Wann der Hahn kräht auf dem Dache, Putzt der Mond die Lampe aus, Und die Stern ziehn von der Wache, Gott behüte Land und Haus! Quelle: Joseph […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Robot's Home Insel Festland Hand Teufel Leben ...

Die Schiffbrüchigen des Luftmeers - Achtes Capitel L

Der Ingenieur verstand ihn. Er erkannte Nab und Spilett, sowie seine beiden anderen Gefährten und drückte ihnen schwach die Hand.

Einige Worte entschlüpften seinen Lippen, wahrscheinlich dieselben, welche er schon früher von sich zu geben versucht hatte, die von einem ihn auch damals nicht verlassenden Gedanken herrühren mochten und jetzt zum ersten Male verständlich waren:

"Insel oder Festland? flüsterte er.

- O, zum Teufel, rief Pencroff, der diesen Ausruf nicht unterdrücken konnte, das kümmert uns gar nicht, wenn Sie nur wieder am Leben sind, Herr Cyrus. Was Insel oder Festland! Das werden wir ja später erfahren."

weiterlesen =>

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Referenzenliste und Kunden

Unsre Sprachschule ist bzw. war auch für folgende Unternehmen, Arbeitgebern und Ordnungshüter tätig: Siemens AG Dresden, Der Hauptstadt, Gemeinde, Dekra Akademie GmbH, TÜV SÜD Management mehr lesen >>>

Optimaler Lernerfolg durch

Möglichkeit einer flexiblen, individuellen Zeitplanung für den Sprachkurs, wobei vereinbarte Unterrichtstermine aus wichtigem Grund auch abgesagt bzw. verschoben werden können, mehr lesen >>>

Referenzenliste von Kunden

Neben einem sehr verschiedenen Produktangebot an Sprachkursen für Privatpersonen in fast allen bedeutenden Fremdsprachen vorbereitet unsere Sprachschule seit 1999 mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Gotteslästerung an der Hölle Pforte

Nun rollen Faustus Augen gluthvoll; er zittert bang - Nun tritt er in die Kreise - schlägt auf den Höllenzwang. Die Formel tönt - nun setzt er den Zauberstab in Schwung; an der Hölle Pforten donnert die Gotteslästerung. Da saust ihm überm Haupt hin ein Flammenmeteor, und birst mit Donnerkrachen, drauf still bleibt's, wie zuvor. Und wie der Trotz des Mannes, dass er geäfft, erschaut, tönt fürchterlichern Bannes Gräulformel grausiglaut. Auch solle auf dem Berg Kalvariä linker Hand, wo der böse Schächer ist gekreuziget worden, noch ein großer Ritz oder Loch mit Blut besprengt zu sehen seyn, wodurch gedachter Mörder mit Leib und Seel sey in die Hölle gestürzt worden. Welches ja zu der Erz-Schlemmer auf der Welt hat gewohnt, das hat er sogar in der Höll nit gelassen. Dem sey, wie ihm woll. Epulabatur quotidiè splendidè: er war ein unmäßiger Saufer, Vormittag nit nüchtern, Nachmittag rauschig, bei der Nacht voll, er war ein lauterer Weinschwurm, ein Weinschwemmer, ein Weinschwimmer, ein Weinschweller, ein Weinschwender, und also gewohnt das Saufen, daß er auch in der Höll nur zu trinken begehrt. Evangelio abzunehmen, und sobald der unglückselige Mensch dahin kommen, hat er gleich die Zung aus seinem Rachen heraus gestrecket und ganz weheklagend zu dem Abraham, in dessen Schoß der Lazarus ruhete, um einige Erquickung aufgeschrieen wegen seines unleidentlichen Dursts. In der Höll ist begraben worden der reiche Prasser, welches zu Genügen und aus dem zur Hölle, was ist das Besondere daran? Schon 1852 wurde von den Brüdern Preire, zwei portugiesischen Juden, die erste moderne Großbank gegründet, der Creacutedit mobilier, von dem man sagte, er sei die größte Spielhölle Europas. Eine neue stehende Figur im öffentlichen Leben ist der Hochstapler, ursprünglich der reiche Exote, der, geschmacklos, protzig, unkultiviert, sein Geld in Paris ausgibt, sehr bald aber, infolge eines charakteristischen Wechsels der Wortbedeutung, der groß auftretende Verdiener, der stets ein Hochstapler ist. […] Mehr lesen >>>


Dafür erhielt er zwei Piaster und konnte

gehen. Dann erhob sich der Mutesselim, zum Zeichen, daß diese amüsante Soiree beendet sei. Man sagte sich einige sulminante Höflichkeiten, verbeugte sich gegenseitig und war dann froh, dem Kommandanten, dem Emir Hadschi Kara Ben Remsi, dem Tabak und Kaffee und dem Medah glücklich entronnen zu sein. Ich hatte das nachträgliche Vergnügen, von Selim Agha unter dem Arm genommen und nach Hause begleitet zu werden. Emir, erlaube, daß ich deinen Arm nehme! bat er. Da hast du ihn! Ich weiß, daß ich dies eigentlich nicht sollte, denn du bist ein großer Emir, ein weiser Effendi und ein Liebling des Propheten; aber ich habe dich lieb, und du mußt bedenken, daß ich kein gemeiner Arnaute, sondern ein sehr tapferer Agha bin, der diese Festung gegen fünfzigtausend Feinde verteidigen würde. Das weiß ich. Auch ich habe dich lieb. Komm, laß uns gehen! Wer ist das? Er deutete dabei auf eine Gestalt, welche hinter der Ecke gelehnt hatte und nun an uns vorüberstrich und er machte wilde Spekulationen in allem: Eisenbahnen, Hotels, Kolonien, Kanälen, Bergwerken, Theatern und nach fünfzehn Jahren gänzlichen Bankerott. Alles in allem genommen, war das Gesellschaftsleben unter Napoleon noch korrupter, zynischer und materialistischer als unter dem Bürgerkönig, aber viel temperamentvoller, farbiger und geistreicher: es zeigt dort noch eine gewisse grobknochige Kraft und Vitalität, hier schon eine interessante Überzüchtung und Verwesungsphosphoreszenz; es ist eine Art Rokoko des dritten Standes. Finanzielle Skandalprozesse waren eine alltägliche Sensation unter seiner Regierung. Wie ich nun dahin kommen, da ist mir ein ganzer Haufen Teufel ins Gewehr gestanden, dann es glaubten diese schwarzen Bestien, daß ich auch bereits ein Inwohner bei ihnen weil ich sah und hörte, daß dieser Teufel so komplementös, und ist mir eingefallen, als wäre solcher eine Zeitlang zu Hof gewest, weil er so cortes und höflich, entgegen hat es mich anbei wunderlich gedünkt, daß man auch in der Hölle einen Respekt trage. […] Mehr lesen >>>


Wann der Hahn kräht

Wann der Hahn kräht auf dem Dache, Putzt der Mond die Lampe aus, Und die Stern ziehn von der Wache, Gott behüte Land und Haus! Quelle: Joseph Freiherr von Eichendorff. Wanderlieder Gedichte 1841 www.zeno.org Dies war ein Irrtum. Das mag ein rechter Gott sein, den die haben! Aber das Wagnis war umsonst, die Fahrgäste durften nicht gestört werden, der Beunruhigung war ohnehin schon zu viel, und es schien ein Glück, daß der Zugführer eine menschliche Regung verspürte und es dabei bewendet sein ließ, den Vorfall schriftlich an den Stationschef Varga zu melden, wobei er den Wächter, dessen Frau nach einigen Stunden starb, am meisten geschont zu haben wähnte. Es verkehrt auf dieser Bahnlinie ein Luxuszug, der eine Verbindung zwischen Paris und Neapel herstellt und am Morgen nach Süden, am Abend nach Norden fährt. Fluch dem Glauben, Und Fluch vor allen der Geduld! Vor Schmerz springt der Gott aus dem Schlafe auf. Ich würde es ja ohne Ihre Liebe noch immer sein. So Einer, wie der, der bringt Geld unter die Leute. Er lebte, nahm ein Weib und starb. Da in diesem Jahr Ostern auf den 31. Selbst Ostern kann die temperamentvolle Dame nicht aufhalten. Auch für Barcelona - Madrid zahle ich mehr als gedacht, die anderen Tickets bekomme ich aber zum günstigsten Preis. Gemeldte Kugel soll 2 Zoll obenher von der Wand abstehen. sein Anschluss-TGV in Hendaye für die Ostertage nicht im Buchungssystem erscheint. Leider sind die Vorausbuchungsfristen unterschiedlich: 3 Monate für DB und Hahn, 2 für die Hahn und einer für die CP. März fiel, konnte ich mit dem Einsatz von nur vier Urlaubstagen insgesamt zehn Tage Urlaub machen. Das scheitert jedoch für den Rückweg aus Portugal daran, dass der Sud-Express beziehungsweise Das ganze Städtchen übersah Carl Joseph vom zweiten Stock des Hotels Brodnitzer. Wohl kann ein Wort die Lippen überleben, Doch bricht auch Tod die Worte wie die Rippen. Geplant war ursprünglich, alle Teilstrecken mit dem Zug zu fahren. Als sie in's Freie kamen, stand die Sonne schon ziemlich hoch. Manch eines kann dir Glut und Wut anschüren, Und manches Wort hat nicht zum Schlafen Mut. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Das Wort, welches er sagen zu einem unverständlichen Laute. Er reichte mir die Hand; ich nahm und drückte sie, selbst tief gerührt, und dann zog er sich sehr eilig in den […]
Riesenmaschinen stampfen Wohl sickert warmes Blut Durch ihre Adern, Wohl heben sie im Morgengrau Augenlider und Häupter: Doch mürrisch wie Gefangne; Und mürrisch strömt es […]
Beschwerde der gothaischen Auf die Beschwerde der gothaischen Ritterschaft wegen Aufhebung der landschaftlichen Verfassung und Entziehung landständischer Rechte gab die […]
Alle Sterne funkeln auf Es funkeln auf mich alle Sterne Mit glühendem Liebesblick, Es redet trunken die Ferne Wie von künftigem, großem Glück! Quelle: Joseph Freiherr von […]
Buchstaben von Feuer Und sieh! und sieh! an weißer Wand Da kam's hervor wie Menschenhand; Und schrieb, und schrieb an weißer Wand Buchstaben von Feuer, und schrieb und […]
Parkteich und Mädchenlachen Ein stiller Teich träumt im verlassnen Park, von sonnendunklem Laub dicht überschattet. Nur manchmal, wenn der Wind heftiger rauscht, huscht ein […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Er kam, und als er über die Brücke reiten

Er kam, und als

wollte, wäre er beinahe erschossen worden; doch ich erkannte ihn noch zur rechten Zeit. Er erzählte, daß man unterwegs auf euch geschossen hätte. Sein Pferd war […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Religionsgespräch in Altenburg

Religionsgespräch

1583 starb das Haus Henneberg aus, und nun machte der Kurfürst auf., 5/12. dieser Erbschaft, als Ersatz der Belagerung von Gotha, Anspruch. Die Streitigkeiten darüber […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Schlaf erwacht mit Küssen voll Entzücken

Schlaf erwacht

wie aus dem Schlaf erwacht sieht Lykoon den Sprecher an mit Ungewissen Blicken, doch kaum hat er das Aug gewandt und schon liegt er an seinem Halse voll Entzücken und […]